Spezialkurse

Spezialkurse bei Tauchsport Dive Connection

Die PADI Spezialkurse oder Adventure Dives helfen dir. Hole mehr aus deinen Tauchgängen heraus. Indem die Kurse dich in neue Abenteuer des Sporttauchens einführen. Diese Kurse oder Tauchgänge stellen eine tolle Gelegenheit dar, gemeinsam mit deinem Tauchlehrer an deinen Tauchfertigkeiten zu arbeiten. Weil mehr Sicherheit und Selbstvertrauen beim Tauchen erlangt wird.
Wolltest du immer schon einmal die Unterwasser-Fotografie ausprobieren? Oder gar Wracktauchen? Dann nutze die Gelegenheit und kombiniere Tauchgänge deiner Wahl. Finde deine Vorlieben heraus und fühle dich entspannter unter Wasser. Baue deine Tauchfertigkeiten aus und so kannst Du das Tauchen mehr denn je geniessen.

Sammle Punkte! Jeder Adventure Dive kann dir zum ersten Tauchgang des entsprechenden Spezialkurses angerechnet werden. Das heisst, du bist auf dem besten Weg, ein Master Scuba Diver zu werden.
Wähle frei aus, was dich am meisten interessiert. Musst du an deinen Tarierungsfertigkeiten arbeiten? Entsprechend nehme Teil am Abenteuertauchgang Tarierung in Perfektion. Oder willst du wissen, welchem Unterwasser-Bewohner du gerade in die Augen schaust? Dann nimm am Abenteuertauchgang AWARE-Fischbestimmung teil.

Kursinhalt und Leistungen

Tauchen mit Enriched Air, NITROX

Der PADI Kurs Enriched Air Diver ist der beliebteste PADI Specialty Kurs. Weil der Grund für seine grosse Beliebtheit liegt auf der Hand: Tauchen mit Enriched Air NITROX ermöglicht dir längere Nullzeiten. Das heisst, du kannst mehr Zeit unter Wasser verbringen, gerade bei Wiederholungstauchgängen.

Entdecke Dein Tauchabenteuer

Der Spassfaktor

Du kannst normalerweise länger unter Wasser bleiben und dich schneller wieder unter Wasser begeben. Kein Wunder also, dass sich so viele Taucher für diesen Spezialkurs entscheiden.

Lerninhalte

Techniken, um mehr Tauchzeit zu gewinnen, unter Verwendung von angereicherter Luft (NITROX)
Überlegungen zur Enriched Air NITROX Tauchausrüstung, einschließlich deren Handhabung. Die Sauerstoffbelastung und wie man den Inhalt einer Tauchflasche bestimmt.  Dazu die Einstellung vom Tauchcomputer auf das vorhandene Gemisch.

Trockentauchen – Spezialkurse

Du möchtest beim Tauchgang warm und trocken bleiben? Na dann tauche trocken. Ja! Im Gegensatz zu einem Nasstauchanzug hält ein Trockentauchanzug das Wasser von dir fern. Hält dich warm, auch in sehr kaltem Wasser.

Der Spassfaktor

Trockentauchanzüge lassen dich grössere Tauchherausforderungen annehmen und verlängern obendrein die Tauchsaison. Wenn du die richtige Einstellung zum Tauchen in kalten Gewässern hast, kannst du den Jahreszeiten trotzen. Dabei nutze auch die Vorteile einer weitaus besseren Sicht in den Wintermonaten. Gerade bei Tauchplätzen auf dem Festland, wie zum Beispiel in Steinbrüchen, Seen, Höhlen und vielem mehr. Als Trockentaucher bist du bestens ausgerüstet. Danach kannst Du an den unglaublichsten Tauchplätzen der kühleren Regionen der Welt tauchen. Tauchplätze, die man auch in den wärmeren Monaten meistens mit einem Trockentauchanzug geniesst.

Lerninhalte

Erfahre mehr über die korrekten Techniken zum An- und Ausziehen eines Trockentauchanzuges. Danach mit dem Anzug zu tauchen und ihn richtig zu lagern. Lass dir die verschiedenen Arten von Anzügen erklären. Weil Du anschließend bestens informiert bist. Wenn Du deine Entscheidung zu triffst, Dir deinen eigenen Trockentauchanzug zu zulegen.

Du lernst:

Fertigkeiten der Tarierungskontrolle beim Trockentauchen
Pflege der Anzüge, Wissenswertes zur Aufbewahrung und einfache Reparaturarbeiten
Mögliche Unterkleidung (Fleece-Kleidung oder Overalls, die unter dem Trockentauchanzug getragen werden)